Telefon +49 (0) 209 / 93 89 53 63 | Email info@tuisa.de
Büroanschrift | Spendenbescheinigung | Wie wir Spendengelder einsetzen | Impressum

Wir helfen Menschen in Not. Gemeinsam. Ehrenamtlich. Weltweit.
Tuisa e.V. | Wir helfen Menschen in Not. Gemeinsam. Ehrenamtlich. Weltweit.
Eine Botschaft aus Gaza
Rubrik Palästina | Veröffentlicht am 30.11.2014 | Administration



"Die Lage der Betroffenen ist erschreckend", sagt er, während er in Gedanken wieder vor Ort zu sein scheint. Als Facharzt für Chirurgie und Notfallmedizin schloss sich Dr. Rami Girshally im Juli einer Delegation von Ärzten an, die im Shifaa Krankenhaus in Gaza ihr Leben riskierten, um Menschen zu retten. Inmitten Gazas organisierte Rami zudem maßgeblich unsere Verteilung von Lebensmitteln und Matratzen und half dort, wo es am nötigsten ist. Zurück aus Gaza empfingen einige unserer Mitglieder ihn zu einem bemerkenswerten Interview. "Es gibt viele schwere Fälle, viele von ihnen werden zeitgleich in einem Saal operiert, aber bei 200 bis 300 Verletzten pro Tag geht es einfach nicht anders", beschreibt Rami die schwer vorstellbare Situation. "Die meisten Verletzungen resultieren aus schweren Bombardements und Explosionen, weshalb wir oft amputieren mussten".

Nachdem Betroffene operiert wurden, verbleiben sie für Nachuntersuchungen und zur Regeneration in Räumlichkeiten des Krankenhauses, liegen aber oft notgedrungen dort, wo einfach Platz ist. "Viele, die wir entlassen wollten, haben uns verzweifelt angesehen", erklärt er und hält kurz an. "Sie wissen einfach nicht, wo sie hingehen sollen". Für die meisten gibt es kein Zurück in ihre alten Häuser - sie existieren nicht mehr. "Um das Krankenhaus herum hat sich deshalb eine Zeltstadt entwickelt, in der die Menschen versuchen, zu überleben". "Die Leute flüchten aus Gaza, aber Du selbst bist hingegangen", wundern wir uns und wollen verstehen, warum.

"Als Arzt ist man eben verpflichtet, zu helfen, vor allem aber als Mensch. Wir dürfen nicht zusehen, nicht wegsehen", betont er und erinnert sich: "Viele halten sich in Schulen oder engen Wohnungen auf - teilweise sind es 50 Personen in einer einzigen Wohnung. Keine Privatsphäre, keine ausreichenden sanitären Anlagen, von Hygiene oder Sicherheit gar nicht zu sprechen". Trotz der ernsten Umstände wirkt Rami stark und strahlt eine unglaubliche Energie aus. "Wir dürfen sie einfach nicht vergessen, müssen weiter für sie da sein, ihnen weiter helfen", lässt er uns zum Abschied wissen. "Das ist meine Botschaft an alle".


Vielleicht können wir nicht jedem Menschen helfen!
Aber: Jeder Mensch kann jemandem helfen - Auch Du!

Ich will erfahren, wie ich helfen kann!

Ehrenamt ist immer Ehrensache
Wer einen Menschen rettet, der rettet die gesamte Menschheit. Unser Leitgedanke. Vom ersten Tag.
Büroanschrift

Tuisa e.V.
Devensstraße 75
45899 Gelsenkirchen
Bürozeiten:
Dienstags von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitags von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Kontaktdetails

Telefon +49 (0) 209 / 93 89 53 63
Notfall +49 (0) 157 / 855 12 027
Email info@tuisa.de
Web www.tuisa.de
Facebook www.facebook.com/tuisa
Impressum
Spendenkonto

Sparkasse Gelsenkirchen
IBAN DE 51 420500010164017216
BIC WELADED1GEK
Kontonummer 164 017 216
Bankleitzahl 420 500 01


Oder: Online spenden
Folge uns