Telefon +49 (0) 209 / 93 89 53 63 | Email info@tuisa.de
Büroanschrift | Spendenbescheinigung | Wie wir Spendengelder einsetzen | Impressum

Wir helfen Menschen in Not. Gemeinsam. Ehrenamtlich. Weltweit.
Tuisa e.V. | Wir helfen Menschen in Not. Gemeinsam. Ehrenamtlich. Weltweit.
Das Projekt Philippinen-Coron
Rubrik Deutschland | Veröffentlicht am 12.02.2017 | Administration



Das Projekt Philippinen-Coron, zum Bau einer Bildungseinrichtung, wurde seit 2013 zwar immer wieder von verschiedenen Privatpersonen finanziell unterstützt, konnte dennoch bis heute nicht fertig gestellt werden. Die Philippinen sind sehr stark von Naturkatastrophen betroffen. Um dort über das ganze Jahr unterrichten zu können, ist ein stabiles Fundament vonnöten. Neben einer sechsmonatigen Trockenperiode, herrscht auch eine sechsmonatige Regenzeit, die von Taifunen begleitet werden kann, was dazu führt, dass viele Menschen alles verlieren. Seither versucht man Stein für Stein dem Ziel, zumindest den Kindern eine Schule erbauen zu können, näher zu kommen. Obwohl die Bauarbeiten noch nicht zu Ende sind, werden die Kinder bereits im Rohbau des Erdgeschosses unterrichtet. Nicht nur die Inneneinrichtung fehlt, sondern auch die Fassaden müssen noch bearbeitet sowie Treppen angebracht werden, die zur 2. Etage führen sollen.

Seit 2016 unterstützt die Hilfsorganisation Tuisa e.V. mit Spenden den Bau der Schule, um den Kindern eine vernünftige Einrichtung zu schaffen, in welcher sie Bildung genießen können. Durch die Unterstützung von Tuisa e.V., sowie dem Tuisa-Mitglied Asma Houbbane, konnte man bereits Türen sowie Fenster kaufen und anbringen. Die Schule soll aber nicht nur als Ort dienen, in dem man Unterricht bekommt, sondern auch als Aufenthaltsort für die Kinder fungieren, die von den Nachbarinseln als Waisenkinder einreisen. Deshalb sollen neben den Unterrichtsräumen, andere Räume als Schlaf-bzw. Aufenthaltsräume genutzt werden. Vor Ort muss für die Versorgung der Kinder gesorgt werden, welche aus drei Mahlzeiten am Tag bestehen soll. Ein Arzt, der auf der Insel tätig ist, hat sich dazu bereit erklärt, für den Reis aufzukommen. Jedoch müssen noch Gemüse, Obst, Fisch und Wasser finanziert werden, um den Kindern eine richtige Mahlzeit anbieten zu können. Dafür braucht man Geld, das dort leider sehr knapp ist.

Es ist noch viel zu machen und die Menschen dort zählen auf unsere Unterstützung. Gemeinsam können wir viel bewegen, ihnen das Leben etwas vereinfachen und sie glücklich machen. Außerdem hat Tuisa den Filipinos dort auf der Insel das diesjährige Qurban ermöglicht. Die Freude war riesengroß und der Dank umso größer. Alleine hätte man es nicht geschafft, das Fest mit Opfertieren zu feiern und den Kindern mit Geschenken eine Freude zu machen.

Vielleicht können wir nicht jedem Menschen helfen!
Aber: Jeder Mensch kann jemandem helfen - Auch Du!

Ich will erfahren, wie ich helfen kann!

Ehrenamt ist immer Ehrensache
Wer einen Menschen rettet, der rettet die gesamte Menschheit. Unser Leitgedanke. Vom ersten Tag.
Büroanschrift

Tuisa e.V.
Devensstraße 75
45899 Gelsenkirchen
Bürozeiten:
Dienstags von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitags von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Kontaktdetails

Telefon +49 (0) 209 / 93 89 53 63
Notfall +49 (0) 157 / 855 12 027
Email info@tuisa.de
Web www.tuisa.de
Facebook www.facebook.com/tuisa
Impressum
Spendenkonto

Sparkasse Gelsenkirchen
IBAN DE 51 420500010164017216
BIC WELADED1GEK
Kontonummer 164 017 216
Bankleitzahl 420 500 01


Oder: Online spenden
Folge uns